{Weight Watchers} Infos und Erfahrungen rund ums Moppel-Meeting!

0
Rate this post

{Weight Watchers} Infos und Erfahrungen rund ums Moppel-Meeting!Ahoi Liebe Flauschis!

Hachja, mal ehrlich. Kann ich eigentlich mal was machen ohne das irgendwas schief geht oder ich ein Trauma davon trage? 😀

Ich wollte euch ja endlich vom Weight Watchers Treffen erzählen und es geht gleich los mit, ihr könnt es ahnen, Schwierigkeiten.

Mein 1. Treffen bzw. der 1. Versuch! 
Vor 2 Wochen watschelte ich frohen Mutes zum WW-Treffen. Im 4.Stock  (clever..)
angekommen streckte ich der netten Gruppenleiterin meinen Monatspass entgegen. “Der ist abgelaufen“. Wie bitte? Hier klicken Ich hatte den Pass am 29.7 ausgedruckt, einen Tag später war das Treffen. Sie: “Da! gültig bis 29.7“.

Naaa super dachte ich mir. Da mein Drucker seit einem halben Jahr zur Zeit nicht funktioniert, bin ich auf dem Rückweg in den Copyshop und wollte den Pass nochmal ausdrucken lassen. Doch da stand es wieder! der 29.7. Ich dachte schon, ich müsste mich an den Kundendienst wenden und dann verzögert sich wieder alles usw usw.
Dann aber habe ich ihn genauer gelesen.
29.7 stimmte…..2013!

Auf Krawall gebürstet ließ ich es mir natürlich nicht nehmen nochmal zurückzurollen und die nette Dame darauf aufmerksam zu machen. Oben angekommen hielt ich ihr nochmal den Pass hin “Ach haben Sie doch noch was gefunden?” (hier bitte lautloses, debiles grinsen meinerseits vorstellen). “Aber da steht doch 29.7!
Ich meinte darauf hin, dass die Mayas zwar behaupten, dass es kein Jahr 2013 geben wird aber ich bin optimistisch und glaube ganz fest daran 😀

Ja, nun fiel es auch ihr auf ^^ 200 Entschuldigungen später war alles geklärt und ich wurde gewogen, angemeldet und mit allen Materialien ausgestattet (zeig ich euch in einem Extrapost- wird sonst etwas viel hier^^).

Mein 2. Treffen!
Nun war ich letzte Woche wieder dort. Ich hatte die Woche zuvor eigentlich nicht auf meine Punkte geachtet und kam siegesicher  wie John Wayne, nur ohne Pferd, zum Treffen. “Pff.. 200 Gramm werd ich schon verloren haben“. Ja deine Mudda! 400 Gramm zugenommen.

Nun kommen wir schon zum ersten Punkt den das Treffen interessant macht. Wenn ich zuhause auf der Waage stehe und sehe 400 Gramm mehr dann ist das doof aber es erschüttert mich nun nicht gerade. Wenn jedoch ein fremder Mensch das sieht dann ist das, man mag es kaum glauben, ein bisschen sehr unangenehm.
Ja gut, ein Coach würde nie sagen “BOAH FETTI! DU BIST DIE EINZIGE DIE NICHT DAMIT ABNIMMT-BIST DU EIGENTLICH BESCHEUERT??? SOLL ICH DIR ZUHAUSE NOCH DEN KEKS AUSSER HAND HAUEN?”

Nein, das würden sie nicht sagen aber glaubt mir, allein diese Situation bringts schon.

In dem Treffen ging es um Erfrischung und Trinken. Also welches Eis eine gute Idee ist und bei welchem man lieber schreiend durch die Eisdiele rennen sollte um seine Abneigung zum Ausdruck zu bringen.

Nach dem Treffen bekam eine andere Neueinsteigerin und ich nochmal eine kleine Einführung.
Ich habe nun auch damit angefangen die Sachen mit der Hand aufzuschreiben. 1. kann ich so besser nachvollziehen WAS ich gegessen habe (im Handy tippt man es ein und weg ist es..) und 2. kann ich so Süßigkeiten und ähnliches direkt vom Wochenextra abziehen. Das geht in der App leider nicht.

Nach der Wiegeerfahrung und dem Treffen war ich höchst motiviert und die Woche lief auch ziemlich gut wie ich finde.

Mein 3. Treffen!
Wenn man es genau nimmt, war es also mein 2. Treffen aber okay^^
Ich war die ganze Woche hochmotiviert doch leider waren nur 300 Gramm weg 🙁 naja, wenigstens nix zugenommen und auch wenn jetzt alle “AUUUUSREDEEE!” rufen, hab ich eine Teilerklärung^^ Wie viel die ausmacht weiss ich aber nicht 😀
Letzte Woche war ich ca. 5 Stunden früher beim Treffen und vor allem nüchtern. Also nix gegessen und kaum getrunken. Heute Abend war das Treffen um 19 Uhr und ich hatte natürlich schon gegessen und so ca. 3 Liter getrunken.
Eigentlich ist mein Treffen ja immer Dienstags doch da ich morgen nicht zu hause bin, war ich heute bei einer anderen Gruppe. Ich mag meine aber irgendwie lieber^^ auch die Leiterin. Nun gehe ich nächste Woche wieder Dienstags zu meiner eigentlichen Gruppe und dann auch wieder Abends (17 Uhr) damit wenigstens ein ungefährer Rhythmus drin ist.

Sportlich aktiv war ich vergangene Woche auch nicht wirklich, außer man kann Extreme-Rumgammeling als Aktivität einstufen^^
Das wird diese Woche auf jeden Fall wieder besser. Ich werde auch unbedingt einen Sattmachertag austesten und davon berichten. Ich muss mich auch noch drangewöhnen wirklich alles nachzuschlagen. Dosengemüse z.b habe ich letzte Woche pauschal mit 0 Points aufgeschrieben, das ist aber nicht immer richtig. Also auch wenn ich dachte ich bin schon ein echter Weight Watchers- Crack muss ich mich echt noch reinfriemeln.

So, nun wisst ihr schon mal wie meine Treffen so waren, nun kommen nochmal Infos dazu wie so ein Treffen abläuft.

Wie läuft so ein Treffen ab?
Also wenn ihr bereits angemeldet seid, gibts einen Monatspass (ein Kärtchen) und einen Gewichtsverlauf in dem jede Woche das Gewicht, die Abnahme und die Gesamtabnahme verzeichnet wird.

Solltet ihr euch neu anmelden, plant lieber ein ca. 30 Minuten vorher da zu sein damit ihr alles in Ruhe ausfüllen könnt.

→ Dann kommt der Moment der Wahrheit, ab auf die Waage. Euer Gewicht sieht nur euer Coach und niemand sonst.

→ Vor und nach dem Treffen hat man die Möglichkeit sich mit Allerlei WW-Produkten (Snacks, Tagebücher, Kochbücher, Süßigkeiten usw) einzudecken.

→ Bei den beiden Treffen bei denen ich bisher war, ist es so gelaufen, dass zuerst einmal über das aktuelle Thema gesprochen wird und ca. nach der Hälfte der Zeit (die Treffen dauern ca. 45 Minuten) werden die Gewinner der Woche gekrönt^^
Also wer 3 Kilo abgenommen hat, 3% 10% usw. Wer 3 Kilo abnimmt bekommt ein Sternchen und wird beklatscht^^
Hier sind wir auch schon beim Motivationsschub Nummer 2. Hallo?! wer will nicht unter dem tobenden Applaus anderer Moppels belohnt werden? Und ja, ich mein das ehrlich und in keinsterweise sarkastisch. Ich will auch ein Sternchen 🙁

→ Danach wird dann weiter über das Wochenthema gesprochen, Tipps gegeben und sich ausgetauscht. Wer nix sagen will, muss auch nix sagen. Es wird keiner zu etwas gezwungen.

→ Man kann zu jedem Treffen gehen, es ist aber empfehlenswert immer zum gleichen zu gehen, da die Gruppenleiterin dann eine Karteikarte von euch erstellt und euch einfach auch kennenlernt. Dann lassen sich Probleme und Fragen besser besprechen.

→ Ein einzelnes Treffen kostet 12€. Wenn ihr euch den Monatspass holt, zahlt ihr im Monat 39,95€ und könnt dafür so oft ihr wollt ins Treffen und den Online Assistent (und die App) benutzen! Du willst dich anmelden? Dann klick hier → *

Ich hoffe dieser Beitrag hilft euch ein bisschen weiter
Was wollt ihr denn gerne als nächstes lesen? etwas zur App, Sattmacher-Tag, Rezepte?? Vielleicht habt ihr auch eigene Vorschläge 🙂

Liebe Grüße
Eure Lisa

SCHÖNHEIT

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here