Natürliche Ergänzungen und Alternativen zu Viagra zur Förderung der Erektion: ein vollständiger Leitfaden für Vitamine und Substanzen

0
Rate this post

Die erektile Dysfunktion – auch im allgemeinen Sprachgebrauch „bekannt männliche Impotenz “ – besteht in der Schwierigkeit oder Unmöglichkeit, durch die Menschen, wie eine Erektion des Penis zu haben , wie das Eindringen zu ermöglichen und eine zufriedenstellende Beziehung zu sich selbst und / das Partner. Die Ursachen für Impotenz können in drei große Kategorien zusammengefasst werden:

  1. verbunden mit einer veränderten Physiologie der Erektion:  aufgrund von Zuständen wie Diabetes, Multiple Sklerose, Übergewicht …
  2. Folge einer falschen Lebensweise : Rauchen, übermäßiger Alkohol- oder Drogenkonsum;
  3. Antworten auf ein tiefgreifendes psychisches Unwohlsein : Angstzustände, Stress, Sorgen.

Die Folge erektiler Dysfunktion ist die Etablierung eines tiefgreifenden Gefühls der Unzulänglichkeit und der Mangel an Befriedigung eines der primären Bedürfnisse des Menschen, des sexuellen . Probleme mit dem Potenzial? Elongattor wird helfen. Achten Sie darauf, hier zu überprüfen.

Natürliche Ergänzungen und Alternativen zu Viagra zur Förderung der Erektion: ein vollständiger Leitfaden für Vitamine und SubstanzenNatürliche Ergänzungen und Alternativen zu Viagra zur Förderung der Erektion: ein vollständiger Leitfaden für Vitamine und SubstanzenEine Unzulänglichkeit, die auch Männer beweist, die keine echte Pathologie haben, die zu erektiler Dysfunktion führt, sondern aufgrund eines Medienbombardements, das sich aus ästhetisch-sportlicher Sicht ausschließlich auf sexuelle Leistung konzentriert und bekannte Aspekte ignoriert Wichtiger als die Empathie und der emotionale Austausch zwischen zwei Menschen, die Sex mit sich bringt, versuchen sie die sogenannte – und kastrierende – Leistungsangst .

Als ein intimes Problem, das nicht nur die sexuelle Sphäre betrifft, sondern auch die Natur des Mannes, um eine Konfrontation mit dem Hausarzt oder einem Fachurologen oder Andrologen zu machen, wird dieses Problem oft zunächst unterschätzt, z Dann werden Sie mit einer Do-it-yourself-Diagnose und dem Kauf von dubiosen, wenn nicht illegalen Online-Medikamenten schlecht bekämpft.

Erektionsstörungen: Tipps zur Bekämpfung der Störung

 

 

Unsere Studie zielt darauf ab, einige Substanzen mit nachgewiesener Wirksamkeit bei der Behandlung der Symptome einer milden / mild-milden erektilen Dysfunktionvorzustellen . Bevor wir aber gehen, möchten wir einige sehr wichtige Tipps geben:

  1. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre erektile Dysfunktion auf ein organisches Problem zurückzuführen ist, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.
  2.  Immer jedoch ohne Peinlichkeit, ohne Angst. Wenn Sie möchten, können Sie von zu Hause aus eine Videokonsultation bei den Spezialisten für Urologie und Andrologie  anfordern, die diesen Service auf Pazienti.it anbieten.
  3.  Es ist nützlich, „das Eis zu brechen” und die Peinlichkeit zu überwinden, die Sie verständlicherweise versuchen, aber denken Sie daran, dass die Video-Konsultation keine ärztliche Untersuchung ersetzt und dies höchstwahrscheinlich notwendig ist, wenn der Spezialist es für ratsam hält, sie zu beraten.
  4. Wenn Ihre Funktionsstörung psychischen Ursprungs ist, können Sie mit einem Urologen oder Andrologen darüber sprechen oder einen Psychotherapeuten konsultieren . Auch in diesem Fall können Sie ein erstes Interview auf Pazienti.it anfordern.
  5. Denken Sie daran, dass die Verwendung eines Arzneimittels wie Viagra oder Cialis autonom und ohne ärztliche AufErektionsstörungen: Tipps zur Bekämpfung der Störungsicht  aktuellen sexuelle Beziehung begünstigen kann (und Ihnen möglicherweise eine kleine, vorübergehende Verbesserung des Selbstwertgefühls ermöglicht), jedoch keine Probleme oder psychologischen Blockaden löst.
  6.  Es wird auch stark von Ihrer Gesundheit abgeraten. Diese Medikamente können nur auf ärztliche Verschreibung und fachliche Überwachung und nur bei dringendem Bedarf verwendet werden.
  7. Schaffen Sie die Bedingungen, um die Gesundheit Ihres Genitalsystems zu verbessern. Rauchen, Alkohol, Drogen, Junk Food (Fast Food und minderwertige Lebensmittel), zu viel tierische Fette, wenige Stunden Schlaf: Alle diese Faktoren wirken sich stark auf Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit aus, viel mehr als Sie denken. Jede Nahrungsergänzung, die Sie einnehmen können – selbst Medikamente wie Viagra – sind nutzlos, wenn Sie Ihren Lebenslauf nicht vorher „aufräumen”.

Mit diesen gebührenden Voraussetzungen wird hier eine Analyse des bestehenden Szenarios gegeben.

POTENZ

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here